Anmeldung

 

Seit dem Schuljahr 2006 / 2007 sind die Schulbezirksgrenzen durch die Stadt Drensteinfurt aufgehoben worden. Das bedeutet, dass Eltern ihr Kind auch an einer anderen als der nächstgelegenen Schule anmelden können.

„Schulanfänger“
Nach Absprache mit dem Schulträger und den Grundschulen in Drensteinfurt und Rinkerode erfolgt die Schulanmeldung bis spätestens 15. November des Vorjahres der Einschulung.

Die Schulanmeldung findet an drei Tagen vormittags und nachmittags statt. Die Termine werden in der örtlichen Presse und in den Kindergärten bekannt gegeben. In den Kindergärten St. Lambertus und St. Georg werden zudem Terminlisten und der genaue Verfahrensablauf ausgehängt.

Zur Schulanmeldung erscheinen die Erziehungsberechtigten und das einzuschulende Kind.

Bei der Schulanmeldung wird der erste Teil eines Schuleingangsprofils erstellt, in dem der Stand der sprachlichen, kognitiven, motorischen, auditiven und visuellen Fähigkeiten aufgenommen wird.
Ergänzt werden die Beobachtungen durch die Angaben der Eltern in einem gemeinsamen Gespräch mit der Schulleiterin.

Im Sekretariat werden die Schülerdaten aufgenommen. Dazu werden das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde und gegebenenfalls gerichtliche Bescheide über die Regelung der Erziehungsberechtigung benötigt.
Die Eltern vereinbaren zudem einen Termin für die schulärztliche Untersuchung.

Seiteneinsteiger
Eltern, die ihr Kind im laufenden Schuljahr an unserer Schule anmelden möchten, müssen sich zunächst mit der Schulleiterin in Verbindung setzen.
Nach einem gemeinsamen Gespräch, indem die Gründe für den Wechsel dargelegt werden, erfolgt die Rücksprache mit der Schule, die zu dem Zeitpunkt von dem Kind besucht wird.
Über die Aufnahme entscheidet die Schulleiterin nach Abwägung der Gesamtsituation. Eine Verpflichtung zur Aufnahme während des Schuljahres besteht nicht.

Weitergehende Informationen: s. Schulprogramm / Schulaufnahme