Gemeinsames Lernen

Leben und Lernen in der Schulgemeinschaft

Individuelle Förderung verstehen wir als ein ganzheitliches Konzept schulischen Handelns, dem eine am einzelnen Schüler orientierte, zur Gemeinschaft führende pädagogisch-didaktische Haltung zugrunde liegt.

Schule ist für demnach nicht der Ort, an dem der Einzelne seine Bildungs- und Lebensentwicklung für sich alleine vollzieht. Vielmehr kann diese nur in der stetigen Interaktion mit Anderen, in der Gemeinschaft erfahrbar und gelebt werden.

Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter und Eltern der Lambertus Schule sind daher in besonderer Weise an einem gelebten Miteinander und an dem von- und miteinander Lernen bemüht.

An der Lambertus Schule gibt es seit vielen Jahren Kinder mit sonderpädagogischen Föderbedarf.

Alle Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter stellen sich dieser Herausforderung gemeinsam und mit großem Engagement. Erfahrungen werden regelmäßig evaluiert und konzeptionell verankert.

Gemeinsames Lernen verstehen wir nicht nur in Bezug auf das miteinander Lernen der Schüler.

Wir als Gruppe der Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter stehen für ein gemeinsames Lernen, bei dem wir die unterschiedlichen Professionen und die Fähigkeiten jedes Einzelnen unter uns wertschätzen und für die Gemeinschaft nutzen.

Umfassende Informationen sind dem Förderkonzept der Schule zu entnehmen.

Copyright: http://www.pestalozzi-mh.de