Teamstrukturen

Teamstruktur

Zum Jahrgangsteam gehören zwei Jahrgangslehrer/Innen, ggfls. ein weiterer Fachlehrer/eine Fachlehrerin, ein Förderlehrer/eine Förderlehrerin und zwei oder mehr Schulbegleiter/Innen.

Die Schulbegleiter/Innen zeichnen sich durch unterschiedliche Professionen aus, die die des Lehrers/der Lehrerin ergänzen (Sozialpädagogen, Erzieher, Lern- und Entwicklungsberater, Heilerziehungspfleger u. a. m.)

In wöchentlichen Teamsitzungen werden die Belange des Jahrgangs besprochen, Maßnahmen abgestimmt, Förderpläne evaluiert, Elterninformationen und, Beratungsgespräche vorbereitet, Unterricht geplant etc.

Von allen Teammitgliedern wird eine genaue Beobachtung und Einschätzung der Schüler/innen erwartet.

Unumgänglich ist auch eine eng abgesprochene Unterrichtsgestaltung.

 

Neben den vier Jahrgangsteams gibt es an unserer Schule unterschiedliche Fachteams: Musikteam, Sportteam, IT Team, Gestaltungsteam

In den Fachteams arbeiten die jeweiligen Fachlehrer und die weiteren Mitarbeiter mit den entsprechenden Fachkompetenzen zusammen.

Die Arbeitsfelder sind fachspezifisch. Hier einige Beispiele:

  • Organisation des jährlichen Sport- und Spielfestes … (Sportteam)
  • Planungen von musikalischen Veranstaltungen … (Musikteam)
  • Weiterbildung in allen technischen Belangen der digitalen Arbeit an unserer Schule … (IT Team)
  • Gestaltung der allg. zu nutzenden Räume wie Flure, Besprechungsraum, Mitarbeiterräume etc. … (Gestaltungsteam)

Jedes Team hat pro Schuljahr zur fachlichen Weiterbildung und zur Weiterentwicklung des Teams, die Möglichkeit eines eigenen Teamentwicklungstages.

Die Hinzunahme von Kompetenzen durch Fachleute (Vertreter der Autismus Ambulanzen, Diabetesfortbildung, u. a.) ist ausdrücklich gewünscht und wird von der Schule finanziert.

Wichtig ist auch der Besuch außerschulischer Einrichtungen wie Förderschulen, weiterführender Schulen, Kindertagesstätten u. a. m.

Eine konkrete Auflistung der Teams an unserer Schule finden Sie auf der Eingangsseite dieser Homepage unter „Mitarbeiter“.